Dr. Cornelia Stöckel

Familienberatung Graz

Wieviel Qualitytime braucht mein Kind?

In Zeiten immer vollerer Terminkalender stellt sich vielen Eltern die Frage, wie sie die gemeinsame Zeit in der Familie gestalten wollen. Geht es darum, die Kinder durch „Qualitytime“ für die lange Abwesenheit der Eltern zu entschädigen? Und damit das latente schlechte Gewissen zu befrieden?

Wenn „Qualitytime“ heißt: Die Kinder dürfen bestimmen, geht der gut gemeinte Versuch oft schief und endet mit Konflikten, Unzufriedenheit und Erschöpfung. Worauf kommt es also wirklich an, was ist der Schlüssel zum Gelingen?